Parkinsongruppe
Heilbronn
Telefon Tel.: 07135/1 38 30
e-Mail karin.74336@web.de

Parkinson-Regionalgruppe Heilbronn

Regionalleiterin Karin Krüger, Altenbergweg 6, 74336 Brackenheim, 07135/13830, Karin.74336@web.de

 

Juli

06.07.2016: Der Tod gehört zum Leben. Schmerzen am Ende des Lebensweg müssen nicht sein, daher ist auch in der häuslichen Umgebung bzw. in einer stationären Unterbringung die Versorgung durch das SAPV-Team möglich. Frau Schneider von pro seniore führt uns in die Materie ein, Frau Reischle vom „Hospizdienst Heilbronn e.V. und Spezialisierte ambulante Palliativversorgung Heilbronn bringt uns näher, welche Begleitungsmöglichkeiten es gegen Ende des Lebens gibt. Dieses Thema muss angesprochen werden, den Kopf in den Sand stecken bringt nichts. Es ist gut frühzeitig informiert zu sein.

 

August

Die Hofwiesen Gaststätte hat Ferien, Treffen auf dem Wartberg in Heilbronn am 03.08.2016 zum gemütlichen Kaffee trinken und plaudern. Bitte bis 30.07.16 bei mir anmelden, ich muss Plätze reservieren.  

September

07.09.2016: Frau Haffner der IAV Stelle Brackenheim informiert uns über das Pflegestrukturgesetz 2 (Pflegereform), komplett gültig ab 01.01.17 (teilweise schon seit 01.01.16 umgesetzt). Es gibt für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen wichtige neue Informationen.

Oktober

05.10.2016: Frau Dr. Brust (Neurologin) ist wieder bereit zu uns zu kommen. Sie referiert über das Thema „Mangelernährung im Alter“, da es nichts Neues zu Parkinson gibt. Sie steht nach ihrem Vortrag für Ihre Fragen zum Thema Parkinson zur Verfügung.

November

02.11.2016: "Kneipp-Anwendungen die das Immunsystem stärken"

Frau Schneider von pro seniore führt uns in die Materie ein, anschließend folgt der Fachvortrag durch Frau Irmgard Muhler (Vorsitzende des Kneipp Vereins Heilbronn).

Ein sicherlich hilfreicher Vortrag für den kommenden Winter.

Dezember

07.12.2016: Weihnachtsfeier mit Ihren Beiträgen und Liedern, die uns auf Weihnachten einstimmen. Nach der „großen Zauberei“ im letzten Jahr bleiben wir wieder unter uns, würden uns aber über eine musikalische Begleitung sehr freuen.

Karin Krüger